Verkehr / Prognose

Hotline

Die kostenlose Radio Erft
Stau- und Blitzerhotline:

0800 - 0000 669

Verkehr
Ampelschild

Verkehrsprognose

für das Wochenende vom 12.10. - 14.10.18


http://www.radioerft.de/erft/re/17235/news/verkehr/prognose

Allgemeine Einschätzung

Am kommenden Wochenende starten nun auch in Nordrhein-Westfalen und dem Süden der Niederlande die Herbstferien und sorgen für zusätzlichen Verkehr besonders auf den Autobahnen in NRW. Inzwischen sind zwölf Bundesländer auf dem Weg in die Herbstferien oder kommen aus diesen zurück. In Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Thüringen und dem Saarland enden die Ferien. In Sachsen und Schleswig-Holstein gibt es noch eine zweite Ferienwoche. Etliche Urlauber - aber auch Wochenendausflügler bei schönem Wetter - steuern die Wandergebiete der Alpen und Mittelgebirge, die Küsten und warme südliche Länder an oder kehren von dort zurück. Besonders in Baustellen kann es länger dauern.

Staustrecken

  • Großräume Hamburg, Frankfurt, Hannover und Köln
  • Fernstraßen von und zur Nord- und Ostsee
  • A 1/A 3/A 4 Kölner Ring
  • A 1 Hamburg - Bremen
  • A 2 Dortmund - Hannover
  • A 3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau
  • A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Nürnberg - Heilbronn - Mannheim - Kaiserslautern
  • A 7 Füssen/Reutte - Würzburg - Hannover - Hamburg
  • A 7 Hamburg - Flensburg
  • A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 45 Hagen - Gießen - Aschaffenburg
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
  • A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Ausland

Auch im benachbarten Ausland sorgt der Ausflugs- und Herbsturlauberverkehr zeitweise für volle Straßen und Staus. Belastet sind daher folgende Routen:

  • Österreich: A 1 West-, A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brennerautobahn, B 179 Fernpass-Route sowie die wichtigen Bundesstraßen in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und der Steiermark; der Gleinalmtunnel auf der Pyhrnautobahn A 9 ist nach einem Fahrzeugbrand voraussichtlich bis November gesperrt
  • Italien: A 22/SS 12 Brennerstrecke, SS 38 Verbindung Reschenpass - Meran, SS 38 Meran - Bozen und SS 49 Pustertaler Staatsstraße
  • Schweiz: A 2 Basel - Chiasso und A 1 St. Gallen - Zürich - Bern

Besonderer Hinweis für Reisende nach Italien

Nach dem Einsturz der Morandi-Brücke in Genua Mitte August ist die italienische Autobahn A 10 (Genua - Savona) zwischen dem Autobahnkreuz mit der A 7 (Mailand - Genua) und Genua-Flughafen in beiden Richtungen auf unbestimmte Zeit gesperrt. Die Folge sind lange Umleitungen und Staus. Einzelheiten findet man unter: http://bit.ly/adac_genua. Autofahrer, die nicht zwingend nach Genua müssen, sollten die Region meiden und großräumig ausweichen.

Grenzkontrollen

Staus und Wartezeiten bei der Einreise von Österreich nach Deutschland können nicht ausgeschlossen werden. Am stärksten gefährdet sind die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim). Seit Juli kontrolliert die bayerische Grenzpolizei zudem Übergänge auf Bundes- oder Landstraßen. An den Grenzen von Österreich zu Ungarn, Slowenien und der Slowakei (bei der Einreise nach Österreich) sowie an den Übergängen zwischen Kroatien und Slowenien sind ebenfalls Verzögerungen möglich. Detaillierte Infos unter: http://bit.ly/adac_grenzkontrollen.

Quelle: ADAC


Schließen
Drucken
Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Rhein-Erft-Kreis und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 0000 669

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Erft Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Erstelle in drei einfachen Schritten Deine Online-Anzeige.

Anzeige
Zur Startseite