Samstag, 20.10.2018
09:12 Uhr


Archiv

Prozess Ursache für Einsturz klar

Im Prozess um den Einsturz des Kölner Stadtarchivs hat der vorsitzende Richter an diesem Mittwoch gesagt, dass die Ursache für den Einsturz mit zwei Toten eindeutig klar ist.


Demnach hat der unabhängige Gutachter zweifelsfrei ermittelt, dass Fehler in der Stützwand tief im Boden die Katastrophe auslösten. Das Gutachten des Experten wird zwar erst nächsten Monat im Detail vorgestellt, aber der Richter gab jetzt die Kern-Aussage offiziell bekannt.

Das heißt konkret: Der Sachverständige ist sich ganz sicher, dass das Stadtarchiv 2009 eingestürzt ist, weil etwa 5.000 Kubikmeter Erdreich durch eine seitliche Wand in die Baugrube am Waidmarkt geschossen sind. Die so entstandene Instabilität im Boden habe das Stadtarchiv und zwei angrenzende Gebäude zum Einsturz gebracht.  Der Sachverständige stützt damit die Anklage.

Die Baufirmen halten dagegen auch eine andere Ursache für möglich.

- Nachricht vom 16.05.2018, CAF - 


Anzeige
Zur Startseite