Nachrichten / NRW & Welt

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Allein in den ersten drei Quartalen hat die deutsche Regierung Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien von 416,4 Millionen Euro genehmigt. Nun schlägt der Fall des getöteten Journalisten Khashoggi hohe Wellen. mehr

Merkel warnt CDU vor Ende als Volkspartei

Union und SPD im rapiden Sinkflug: Eine Woche vor der zur Schicksalsfrage erklärten Wahl in Hessen schmeißen sich die Parteichefinnen in die Bresche - es geht auch um ihre Zukunft. mehr

Mehrheit der Deutschen will Zeitumstellung abschaffen

Zweimal im Jahr wird an der Uhr gedreht. Viele finden das überflüssig und fordern die Abschaffung. mehr

Polens PiS-Partei punktet bei wegweisender Regionalwahl

Ungeachtet ihres EU-Konfliktkurses hat Polens Regierungspartei PiS bei landesweiten Regionalwahlen nach ersten Schätzungen die meisten Stimmen geholt. mehr

Aktivisten besetzen Braunkohlebagger: sieben Festnahmen

Die Polizei hat am Sonntag im rheinischen Braunkohle-Tagebau Hambach sieben Menschen festgenommen, die einen Bagger besetzt hatten. Betreiber RWE habe am Morgen die Polizei wegen der Aktion gerufen, teilten die Beamten mit. mehr

Ditib-Moschee in Duisburg wird zehn Jahre alt

Die Ditib-Merkez-Moschee im Duisburger Stadtteil Marxloh, eine der größten in Deutschland, wird zehn Jahre alt. Am 26. mehr

Überfall auf Geldtransporter: Räuber machten keine Beute

Mehrere Verbrecher überfielen einen Geldtransport und lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Aber jetzt wird klar: Es war alles umsonst. mehr

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Am Wochenende gingen in London rund 700 000 Menschen auf die Straße, um gegen den Brexit zu demonstriert. Schon in weniger als einem halben Jahr will Großbritannien die EU verlassen. mehr

Saudi-Arabien nach Erklärung zu Tod Khashoggis unter Druck

Mehr als zwei Wochen lang hat Saudi-Arabien dementiert, nun gibt die Regierung dem internationalen Druck nach: Der kritische Journalist Jamal Khashoggi sei im Konsulat in Istanbul getötet worden - bei einem Faustkampf. mehr

Nato-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro

Tausende Bundeswehrsoldaten trainieren in den kommenden Wochen bei einem Nato-Manöver in Norwegen für den Ernstfall. Die Kosten erreichen fast einen dreistelligen Millionenbetrag. mehr

Umfrage: Mehrheit in NRW will Zeitumstellung abschaffen

Eine Stunde vor, eine Stunde zurück: Am Wechsel von Sommer- und Winterzeit scheiden sich die Geister. Die meisten haben keine Probleme damit. mehr

Mann in Schwerte durch Messerstiche verletzt

Ein 33 Jahre alter Mann ist in Schwerte in der Nacht zu Sonntag durch Messerstiche verletzt worden. Die Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen, wie die Polizei Dortmund und die Staatsanwaltschaft Hagen am Sonntag mitteilten. mehr

Aktuelle Playlist

08:12:55
??RZTE
ZU SP??T

Wie haben unsere Vereine aus der Region gespielt? Hier finden Sie nach den Spielen aktuelle Berichte.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 0000 669

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Rhein-Erft-Kreis und NRW.

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Erft?

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Erstelle in drei einfachen Schritten Deine Online-Anzeige.

Anzeige
Zur Startseite