Nachrichten / Rhein-Erft

CDU Mehr Dialog und Teamarbeit

Dialog und Teamarbeit statt Entscheidungen von oben - so stellt sich der neue Chef der Kreis-CDU, Frank Rock, die Arbeit in der Union vor. Ihm ist wichtig, mit den CDU-Mitgliedern und den Menschen im Rhein-Erft-Kreis ins Gespräch zu kommen.


http://www.radioerft.de/erft/re/1496397/news/rhein-erft-kreis

Außerdem hat Rock zusammen mit seinen Vorstandskollegen unter dem Motto "Zukunftsperspektive" vier Arbeitskreise gegründet.

In kleinen Gruppen beschäftigen sie sich mit den Themen "Bildung und Schule", "Soziales und Gesundheit", "Mobil und Digital" sowie "Wirtschaft und Nachhaltigkeit".

Rock ist mittlerweile seit 150 Tagen neuer Kreis-Chef der CDU.

Im November 2017 ist er bei der Mitgliederversammlung in Erftstadt-Gymnich mit gut 93 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Gregor Golland gewählt worden.

- Nachricht vom 16.04.2018, HHe -


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Kinderbuchautor: Shitstorm im Netz

    Der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Rock springt seinem Parteikollegen Ahmet Özdemir aus Sindorf zur Seite. Der Buchautor wird in sozialen Netzwerken für sein Kinderbuch "Ali und Anton" angegriffen.

  • Anfrage: Schulleiter fehlen

    Im Rhein-Erft-Kreis gibt es deutlich mehr Schulen ohne Schulleiter als im Landesdurchschnitt. Das geht aus der Kleinen Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Guido van den Berg an die Landesregierung hervor.

  • Rheinauhafen: Kompromiss gefuden?

    Beim lautstarken Streit zwischen den Binnenschiffern und der Stadt Köln wegen des Anlegeverbots am Rheinauhafen scheint es einen Kompromiss zu geben. Für die Schiffe sollen jetzt Pfähle ein Stück weit vor der Kaimauer eingelassen werden.

  • VRS: Bus und Bahn immer beliebter

    Die Zahl der Menschen an Rhein und Erft, die Bus und Bahn nutzen, steigt immer weiter an. Das geht aus der Bilanz des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg für das letzte Jahr hervor.

  • A3: Engpass wegen Sanierung

    Wer an diesem Wochenende über die A3 in Richtung Frankfurt fahren will, muss sich auf Staus und Behinderungen einstellen. Ab Freitagabend 21 Uhr bis Montagmorgen steht zwischen dem Dreieck-Heumar und Königsforst nur eine Fahrspur zur Verfügung.

  • Kerpen: Grundschulen aufmöbeln

    In Kerpen sollen gleich drei Grundschulen erweitert, saniert oder modernisiert werden. Der Schulausschuss hat die Pläne abgesegnet. Konkret geht es um die Ulrichschule und die Mühlenfeldschule in Sindorf und die Clemensschule in Horrem.

  • SPD: Konzept für sauberes Frechen

    Frechen soll sauberer werden - das fordert die SPD schon länger. Es ist auch schon etwas passiert, aber für die SPD noch nicht genug. Sie macht sich für ein Gesamtkonzept stark.

  • Hofanlage: Neuer Bebauungsplan

    Der mittelalterliche Kalscheurener Hof in Hürth hat einen neuen Besitzer. Damit geht die bewegte Geschichte des Hofes weiter. Ein Steuerberater will den Hof sanieren und seine Kanzlei dort unterbringen.

  • Obduktion: Vater tötete Tochter

    Was sich nach dem Leichenfund in Köln-Bayenthal bereits angedeutet hatte ist jetzt bestätigt. Der 50 Jahre alte Vater hat seine 19-jährige Tochter erschossen und sich anschließend selbst getötet.

  • Prozess: Eigene Töchter missbraucht

    Vor dem Kölner Landgericht startet am Donnerstag der Prozess gegen einen 38-jährigen Mann aus Brühl. Ihm wird sexueller Missbrauch von Kindern sowie die Herstellung und Verbreitung von Kinderpornografie vorgeworfen.

  • Bauern: Es wird immer bunter

    Das warme, sonnige Wetter gibt auch der Landwirtschaft im Rhein-Erft-Kreis und der Region einen Schub. Laut Rheinischem Landwirtschaftsverband zeigen sich schon erste zart-gelbe Blüten auf den Rapsfeldern und auf den Obstwiesen gehen bald die Apfelblüten auf.

  • Brühl: Länger fürs Parken blechen

    In Brühl müssen Autofahrer ab sofort länger fürs Parken bezahlen. Wenn die Stadt am Donnerstag an fünf Parkplätzen neue Parkschein-Automaten in Betrieb nimmt, ändern sich auch die Tarife. Dazu gehören etwa die Parkplätze Post, Belvedere und Schlaunstraße.

  • Braunkohle: Kein schneller Ausstieg

    Über 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Vereinen sind am Mittwochabend zum Jahresempfang der SPD-Kreistagsfraktion gekommen. Gastrednerin des Abends war die Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes in NRW, Anja Weber. Ein Thema: der Braunkohleausstieg.

  • Crash: Betrunken onaniert?

    Auf der A553 hat es am frühen Mittwochabend in Höhe Erftstadt einen Unfall mit zwei Schwerverletzten gegeben, die Autobahn musste Richtung Bliesheim auch zeitweise gesperrt werden.

  • Abschied: WfG-Geschäftsführerin geht

    Nach sechs Jahren ist für die bisherige Chefin der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft, Beate Braun, Schluss. Als letzte Amtshandlung übergibt sie am Donnerstagabend das Gewerbe- und Industrieflächenkonzept des Rhein-Erft-Kreises offiziell an die Kölner Bezirksregierung.

  • Reh, Hase und Co: Vorsicht Nachwuchs

    Rehe, Feldhasen, Fasan und Co - viele heimische Wildtiere und Vögel bekommen jetzt Nachwuchs. Für Spaziergänger und Hundebesitzer im Rhein-Erft-Kreis heißt das, sie sollten zur Zeit besonders viel Rücksicht nehmen.

  • Shell: Es könnte stinken

    Im Umfeld der Rheinland-Raffinerie in Wesseling könnte es auffällig stinken. Davor warnt Shell. Wie das Unternehmen twittert, laufen geplante Reinigungs- und Reparaturarbeiten.

  • Türnich: Filiale acht Wochen zu

    Wenn Sparkassenkunden in Türnich noch etwas in ihrer Filiale erledigen wollen, sollten sie das möglichst schnell tun. Die Geschäftsstelle am Markt schließt am Freitagmittag bis voraussichtlich Mitte Juni.

  • Bliesheim: Marode Straße sanieren

    In Erftstadt-Bliesheim ist die Marienstraße in einem katastrophalen Zustand. Das meint die SPD und fordert von der Stadt, die marode Straße ab der Kreuzung Am Kirchpfad bis zum Ortsausgang zu sanieren.

  • Delle auf der A4: Reparatur im Mai

    Seit einigen Tagen behindert eine tiefe Delle den Verkehr auf der A4 zwischen Kerpen und Düren. Mit Mitte Mai wird der Schaden behoben, das hat Strassen.NRW auf Nachfrage erklärt.


Aktuelle Playlist

05:06:57
THIRTY SECONDS TO MARS
DANGEROUS NIGHT

Wie haben unsere Vereine aus der Region gespielt? Hier finden Sie nach den Spielen aktuelle Berichte.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 0000 669

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Rhein-Erft-Kreis und NRW.

Hier finden Sie aktuelle Tipps und Termine von Rhein und Erft.

Für Staus, Blitzer, Meinungen, Fotos, Videos, Sprachnachrichten, ernste oder lustige Themen.

Auch in diesem Jahr findet wieder unsere Hilfsaktion statt! Hier erhalten Sie alle Informationen.

Spendenticker

Aktueller Spendenstand:

€3.445.137,39
Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Erft?

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Geben Sie in drei einfachen Schritten Ihre Online-Anzeige auf.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite