Archiv

Region Viele Unfälle auf Autobahnen

Viele Pendler sind Mittwochmorgen zu spät zur Arbeit gekommen. Schuld waren jede Menge Unfälle auf den Autobahnen in der Region. Am stärksten betroffen war die A1 nach Euskirchen.


Im Tunnel Lövenich war ein Lkw auf ein Stauende aufgefahren. Der Fahrer wurde wohl schwer verletzt. Autofahrer standen hinter der Unfallstelle teils eine Stunde im Stau.

Auf der A57 nach Neuss brannte bei Bickendorf eine A-Klasse - Strassen.NRW prüft noch, ob der Straßenbelag beschädigt wurde.

Auf der A555 sorgten ein Auffahrunfall und Verkehrskontrollen der Polizei für Behinderungen.

Und in Frechen-Königsdorf staute es sich Richtung Köln, weil es auch hier einen Auffahrunfall gegeben hatte.

- Nachricht vom 14.03.2018, PAU -


Anzeige
Zur Startseite